Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

GÜNNI GAUNER MAGAZIN

Du befindest dich in der Kategorie: Urlaubsberichte + Städtereisen

Montag, 22. Dezember 2008
SKI UND RODEL GUT IN OBERHOF-- VIEL SCHNEE AM RENNSTEIG
By guenni-gauner, 23:42

Während in Weimar der ganze Schnee schon weggetaut war, erwartete uns hier in Oberhof (820 m u.M.) eine herrliche Winterlandschaft.

Malerische Kulisse

 Lust auf eine Schneeballschlacht

Schön ist es hier

Lass den Wagen stehn

Ob der Nachtbus bald kommt?

Während der Nacht hatte es weiter geschneit, und so ergab sich aus dem Hotelzimmer ein toller Anblick.

Für uns als Bewohner des Rhein-Main-Gebiets ein wirkliches Wintererlebnis.

Das ganze Ortsgebiet von Oberhof lag tief verschneit vor uns.

Im kleinen Laden kann man sich mit Tabakwaren, Getränken und aktuellen Zeitungen eindecken.

 Das Hotel "Vergißmeinnicht" lugt hinter den schneebedeckten Dächern heraus.

Dann ging die Fahrt ins Wintersportgebiet vor den Toren von Oberhof rund um den Grenzadler.

Der kleine Aygo wird startklar gemacht

Peter geht die Stufen hinab in die verschneite DKB-Arena der Biathlethen

 

Gemütlich für Sportler und Zuschauer ist es im "Biathlon Inn", das in die Zuschauertribüne integriert ist.

"kaffeetrinken, wo Weltmeister trainieren." Peter in der VIP-Lounge 

 Requisiten aus dem Biathlonsport

Verneigung vor Biathlonlegende Sven Fischer

Am Grenzadler, den auch eine Schneehaube zierte, ging es dann am Rennsteig entlang Richtung Schmücke und Suhler Hütte.

 

 

 Auf dem Rennsteig: Diesen Weg sind wir oft gegangen... 

 ....aber nicht bei so guten Schneeverhältnissen

Die Richtung stimmt noch, oder?

Man könnte meinen, die Herren würden 20 km schaffen

Gut gespurte Loipen laden die Langläufer ein

Ein Wintermärchen

Ziel war die Suhler Hütte. Doch mit dem wärmenden Eintopf wurde es nichts.

Schade. Wegen Krankheit zur Zeit nur am Wochenende geöffnet

.

Dann hieß es schon wieder Abschied nehmen von diesem Märchen-Winterwald. Es ging hinab in die pittoreske Kreisstadt Schmalkalden und die Schneepracht verschwand allmählich.

Weihnachtsmarkt am großen Marktplatz

Da die Suhler Hütte geschlossen war, waren jetzt die köstlichen Bratwürste und Brätel angesagt.

Schafe und Ponys erfreuten die kleinen Besucher.

Auf ein Schwätzchen auf den Weihnachtsmarkt

Peter mit der letzten Wurst im Stehen

Noch eine Tüte mit gebrannten Nüssen...

...und einen Punsch zum Abschied

Der Ausflug mit einer gelungenen Mischung aus Kultur und Wintervergnügen ging leider schon zu Ende.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]




Blog powered by Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

Navigation
 · Startseite
Login / Verwaltung
 · Anmelden!
Kalender
« Februar, 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Kategorien
Links
letzte Einträge
letzte Kommentare
HTML Box
RSS Feed